News

Mit Botox gegen Achselschweiß

Botox ist nicht nur ein probates und anerkanntes Mittel, um Fältchen im Gesicht weg zu zaubern. Die Medizin hat festgestellt, dass das Nervengift Botox auch zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen eingesetzt werden kann. Wie auch bei der Faltenbehandlung entfaltet Botox seine Wirkung unmittelbar an den Nervenenden, indem es die Freisetzung der Transmittersubstanz blockiert, die zur Abgabe einer Transmittersubstanz angeregt, die wiederum die Schweißdrüsen zur Schweißsekretion veranlasst. Über zwei Millionen Menschen leiden unter unkontrollierter Schweißproduktion im Achselbereich, unabhängig ob bei Wärme oder Kälte. Verantwortlich ist eine vererbbare Störung des vegetativen Nervensystems (Hyperhidrose). Im Sommer ziehen sie sich bis zu drei Mal am Tag um und duschen mehrmals täglich. Häufig sind diese Menschen gehemmt im Umgang mit anderen Menschen. Sie fürchten


Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /kunden/522526_80337/webseiten/schoenheitskorrekturen/wp-content/plugins/wp-lightboxJS/wp-lightboxJS.php on line 84

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*