News

Faltenfrei durch Laserbehandlung

Die Lasertherapie eignet sich insbesondere zur Behandlung von so genannten Krähenfüßen, außerdem Stirnfalten, Lippenfalten oder Falten der Wangen. Bei der Laserbehandlung wird mittels eines speziellen, energiereichen Lasers die oberste Hautschicht abgetragen und die darunter liegenden Hautschichten werden dünner. Moderne Scanner-Systeme bearbeiten nicht die einzelne Falten, sondern den gesamten Bereich, in dem die Falte liegt. Auf diese Weise ist ein gleichmäßiges Behandeln eines größeren Areals möglich.

Mögliche Nebenwirkungen bei der Lasertherapie sind eine sonnenbrandähnliche Rötung der Haut und eine Verschorfung der behandelten Hautpartien. Damit es hier nicht zu einer dauerhaften Narbenbildung durch Wundheilungsstörungen und Entzündungen kommt, ist eine sorgfältige Nachbehandlung wichtig. Über genaue Verhaltensregeln vor, während und nach dem Eingriff wird der behandelnde Arzt ausführlich aufklären. Die Lasertherapie wird meist unter lokaler Betäubung durchgeführt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*