SCHÖNHEITSKORREKTUREN.eu

Mehr Oberweite ohne OP mit Hilfe von Hyaluronsäure?

Viele Frauen, die unter einem zu kleinen Busen leiden, scheuen den radikalen Schritt, sich für das Wunschdekoltée einem chirurgischen Eingriff zu unterziehen und sich Implantate einsetzen zu lassen. Nun scheint es in Deutschland ein neues Verfahren zu geben, dass eine Brustvergrößerung mittels injezieren eines Gels Namens Macrolane zwischen Brustdrüse und Brustmuskel möglich macht. Dieses Gel beruht auf der Basis von Hyaluronsäure, das natürlicher Weise im menschlichen Körper vor kommt. Hyaluronsäure wird übrigens schon seit Langem in der Schönheitschirurgie und in der Medizin eingesetzt. Mit dieser Substanz werden seit Jahrzehnten Fältchen aufgespritzt und Orthopäden spritzen es als Schmiermittel für Knie.

Diese sanfte Methode der Brustvergrößerung verspricht eine besonders schonende Möglichkeit, die Brüste zu formen, straffen und mehr Volumen zu geben. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung vorgenommen, sodass Gesundheisrisiken, die bei einer Vollnarkose auftreten könnten, vermieden werden. Außerdem können bei dieser Methode der Brustvergrößerung die typischen Nebenwirkungen wie Fremdkörperrekationen, Narbenbildung, starke Blutungen oder Kapselfibrose nicht auftreten, wie man sie von einem chirurgischen Eingriff kennt.

Selbstverständlich ist vor dem Einsatz von Macrolan eine gründliche Voruntersuchung und ein ausführliches Beratungsgesprächs unerläßlich. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist die Dehnbarkeit der Haut, die Hautdicke und eventueller Hautüberschuß.

So vielversprechend diese neue und schonende Methode der Brustvergrößerung klingt, hat sie wie jede Art der plastisches Körperformung auch Nachteile. Neben des Preises (der Eingriff für eine mittlere Brusvergrößerung liegt bei etwa 3.500 Euro) dürfte die kurze Haltbarkeit der Maßnahme von nur ca. 3 Jahren viele Frauen davor abschrecken, sich den Busen aufspritzen zu lassen. Andererseits, sollte der Busen nach drei Jahren nicht mehr gefallen, sieht man nach drei Jahren wieder aus wie vorher.

Bei weiterem Interesse sollte unbedingt ein Fachmann gefragt werden. Da die Methode noch sehr neu in Deutschland ist, gibt es noch sehr wenige Experten, die Hyaluronsäure zur Brustvergrößerung einsetzen. Hier eine vertrauensvolle Seite, auf der Sie ein unverbindliches Gespräch mit einem Experten und weitere Informationen zur Brustvergrößerung -straffung erhalten können.

Weitere Informationen zur Brustvergrößerung mittels Macrolane und Kontakt zu Experten finden Sie  hier.