News

Fettabbau mit Ultraschall

Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit, mittels Ultraschall ungewünschte Fettpölsterchen verschwinden zu lassen. Unter Ultrashape werden alle Methoden, die sich mit dem Thema Fettabbau mittels Ultraschall zusammengefasst. Durch den Einsatz von Ultraschall werden die Membranen der Fettzellen zerstört. Ihr Inhalt verteilt sich in der Flüssigkeit zwischen den übrigen Zellen, wird durch die Gefäß- und Lymphsysteme zur Leber transportiert und dort abgebaut. Zum Teil wird diese Funktionsweise noch durch gezielte Lymphmassagen unterstützt, um damit den Abtransport der zerstörten Fettzellen zu beschleunigen. Das alles geschieht völlig schmerzfrei, ohne dass die Haut oder Blutgefäße verletzt werden. Weiterer Vorteil, man kann direkt nach der Behandlung in seinen Alltag zurückkehren. Die Behandlungssequenz umfasst eine Serie von vier bis sechs schmerzlosen und nicht invasiven Behandlungen, die sowohl zu einer sichtbaren, als auch einer messbaren Reduktion des Tailenumfangs von etwa fünf bis sechs Zentimetern führt. Nach sechs Behandlungen kann sogar die Reduktion von bis zu elf Zentimetern erreicht werden.

Patienten, die mittels Ultraschall ihr Gewicht reduzieren wollen, haben das beste Alter, wenn sie zwischen 30 und 65 Jahren alt sind und Fettdepots an Bauchbereich oder Hüften haben. Selbst Frauen nach der Schwangerschaft oder nach der Stillzeit können sich diesem Eingriff unterziehen, um ihre ursprüngliche Körperkonturen schnell zurück zu gewinnen. Während der etwa eineinhalb Stunden dauernden Behandlung gleitet ein Ultraschallkopf über die ausgewählten Zonen. Anschließend wird eine Lymphdrainage durchgeführt, um die zerstörten Fettzellen abzutransportieren. Die Behandlung sollte zudem mittels Ernährungsumstellung und sportlichen Aktivitäten unterstützt werden, um das Ergebnis weiter zu optimieren. Im Vergleich zu einer konventionellen Fettabsaugung bestehen keine operativen Risiken oder lästige Begleiterscheinungen wie der Austritt von Flüssigkeiten. Zudem soll sich das Ergebnis durch besondere Gleichmäßigkeit der bearbeiteten Zonen ausweisen. Der Einführungspreis für eine Behandlung beträgt zur Zeit ca. 200 Euro bis 360 Euro.

Vorteile:
Mit Ultraschall werden durch die Haut Fettzellen zerstört.
Ambulanter Eingriff, nicht schmerzhaft.
Sehr gut geeignet für kleine Pölsterchen.

Nachteile:
Mehrere Sitzungen erforderlich (ca. 3-6)

Bemerkung:
Es sind derzeit vier Geräte für die Fettreduzierung mit Ultraschall auf dem Markt, weitere werden sicher folgen: NovaShape® (nur Ultraschall), Ultracontour® (Ultraschall mit Lymphdrainage),
Ultrashape™ (nur Ultraschall) und LipoSonix®.

1 Kommentar zu Fettabbau mit Ultraschall

  1. Hi zusammen,

    also ich habe mit Ultraschall sehr gut Erfahrungen gemacht. Ich leide (oder besser habe) an Akne gelitten. Aber ich habe mit einen SKinDream gekauft. Jetzt ists weg, fast. Wer auch einen bracuht am besten nach birgit maurer googlen. skindream in hofheim

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Kavitation - mit Ultraschall erfolgreich Cellulite bekämpfen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*